Rubbel-Gutscheine

Gutscheine zum Aufrubbeln selbstgemachte Gutscheine

Gutscheine zu verschenken gilt oft als einfallslos und unpersönlich.Doch diese Gutscheine mit Herzen zum Aufrubbeln sind mit den richtigen Ideen nicht nur zu Valentinstag schöne Herzensöffner. Ich habe sie zusammen mit einer 5 Yen Münze, die in Japan als Glücksbringer gilt, verschenkt und das Rubbel-Set damit komplettiert.

Material:
Material für die Rubbel-Gutscheine

  • 5 Blatt DIN A4 Papier, 160 g
  • Einschlagfolie (selbstklebende Buchfolie)
  • Dekospray, gibt es z.B hier
  • Cuttermesser, Schneideunterlage, Bleistift
  • 1 Lochmünze z. B. 1, 2 und 5 Kronen (Dänemark),  5- und 50-Yen-Münzen (Japan), 25-Piaster-Münze (Ägypten) oder die 5-Sentimo-Münze (Philippinen)
  • Locher oder Lochzange, Schnur

 

 

Anleitung:
die ausgedruckten Gutscheine
In einem Bildbearbeitungsprogramm oder in Word die Vorlage für die Gutscheine erstellen und ausdrucken

Die hier abgebildeten Gutscheine sind jeweils 10,5 cm x 7,4 cm groß, auf ein DIN A5 Blatt passen also 4 Gutscheine.

Mithilfe von Cutter und Lineal die Gutscheine ausschneiden

 

 

Schablonen

In einer zweiten Datei wird die Schablone angelegt. Dafür wird das im Gutschein verwendete Motiv in die Mitte einer zweiten Datei, die ebenfalls die Größe eines DIN A5 Blatts hat, kopiert.

Pro Gutschein wird eine Schablone angefertigt, aus der das Herz mit dem Cutter ausgeschnitten wird. So können später alle Gutscheine gleichzeitig besprüht werden, ohne, dass die Schablone zwischendurch umgelegt werden muss und dadurch die Farbe verschmieren könnte.

 

Herzen ausschneiden
Das Herz mit einem 2-3 mm breiten Rand ausschneiden, damit beim Sprühen die Farbe etwas über das Herz hinausgeht. Für die Schablonen sollte ebenfalls kartoniertes Papier genommen werden, da normales Papier bei der Bearbeitung mit dem Cuttermesser leicht reißt.

 

Folienherzen
Damit das Dekospray auch wieder abgerubbelt werden kann, muss das Motiv auf dem Gutschein mit der Folie beklebt werden. Dafür eines der ausgeschnittenen Herzen von seinem Rand befreien und als Schablone benutzen, um die Herzen auf die Folie zu zeichnen.
Die Folienherzen ausschneiden und auf die Herzen der Gutscheine kleben.
Nach dem Auftragen des Dekosprays
Die Arbeitsfläche gut abdecken, die Gutscheine mit etwas Abstand zueinander auslegen und mit den Schablonen abdecken.
Mit etwa 30 cm Abstand das Dekospray aufsprühen. Trocknen lassen.
Achtung: weil das Dekospray auf die Folie gesprüht wird, dauert das Trocknen länger als auf der Flasche angegeben. Lasst das Ganze mindestens eine Stunde ruhen, damit nichts verschmiert.
Rubbel-Gutscheine, Artikelbild
Die fertigen Gutscheine lochen und mit einer Schnur die Münze befestigen.

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*