Piñata

Abbildung selbstgebastelte Pinata selbstgemachte Pinata, Abbildung

Piñatas sind in vielen Ländern schon längst fester Bestandteil eines Kindergeburtstags und langsam werden sie auch bei uns immer bekannter. Eine Piñata ist eine bunte Figur aus Pappmaché, die, mit Süßigkeiten gefüllt, mit einem Seil über den Köpfen der Kinder aufgehängt wird. Ziel ist es, die Piñata durch Schläge mit einem Stock aufzureißen, bis der Inhalt herausfällt.

Als Motiv habe ich in einen Esel gewählt. Dabei sind der Fantasie aber keine Grenzen gesetzt und mit dem richtigen Motiv und der richtigen Füllung ist eine Piñata auch ein schönes Geschenk für den Geburtstag eines Erwachsenen oder zu einer Hochzeit.

Achtung: Für das Basteln dieser Geschenkidee sollten aufgrund der langen Trocknungszeiten des Pappmachés mindestens 3 Tage eingeplant werden!

Material:

Material für die Pinata

  • 7 leere Klopapierrollen
  • Krepppapier in verschiedenen Farben
  • Kreppband
  • Süßigkeiten und/oder kleine Spielzeuge
  • Tapetenkleister, eine alte Tageszeitung
  • 2 Luftballons
  • eine Schere, Klebstoff
  • ein langes Seil

 

Anleitung:

1) Das Grundgerüst bauen

den Rumpf der Pinata formen
Für den Rumpf der Pinata einen Luftballon aufblasen, bis er den richtigen Umfang für den Bauch hat. Den Ballon vorübergehend verschließen (am besten eignet sich ein Clipverschluss) und in der Mitte ein paar Lagen Kreppband darum kleben, um den Umfang zu fixieren. Jetzt wächst der Ballon nur noch in die Länge.

 

So viel Luft zugeben, bis die gewünschte Länge des Rumpfs erreicht ist.

 

Den Rumpf mit den Beinen verbinden
Nun wird der Rumpf der Piñata mit den Beinen verbunden. Dafür werden 4 Klopapierrollen senkrecht auf eine Unterlage gestellt und mit Kreppband fixiert. Nun kann der Rumpf einfach darauf gesetzt werden und mit den Beinen verklebt werden.

 

 

Grundgerüst
Anschließend eine weitere Klopapierrolle für den Hals anbringen und an diesem einen kleineren Luftballon für den Kopf festkleben. Für die Schnauze Zeitungspapier zusammenknüllen und mit Kreppband in Form bringen.

 

 

 

 

2) Das Pappmaché vorbereiten

Pappmasché vorbereiten

 

Die Zeitung in Streifen schneiden.

Den Tapetenkleister in einem Mischungsverhältnis 1:50 (Ansatz für schwere Tapete) mit Wasser verrühren.

Der Kleister wird über einen Zeitraum von mehreren Tagen gebraucht. Damit er nicht austrocknet einfach mit einem nassen Geschirrtuch abdecken.

 

 

3) Die Figur modellieren

Den Köper modellieren
Die Papierstreifen einzeln in den Tapetenkleister tunken, überschüssigen Kleister mit zwei Fingern abstreifen und das feuchte Papier auf die Figur auftragen. Zuerst die Schnittstellen (Beine-Rumpf, Rumpf-Hals usw.) miteinander verbinden, dann die ganze Figur damit bekleben.

Damit die Piñata auch stabil wird, sollten mindestens 8 Schichten Pappmaché geklebt werden. Wenn das äußere Skelett fertig ist, das Ganze antrocknen lassen. Dann fällt es leichter, die Unterseite zu bekleben.
Achtung: Hinten muss ein Loch freigelassen werden, durch das später der Inhalt der Piñata eingefüllt wird!

4) Die Piñata befüllen und Schwanz und Ohren befestigen

Pinata befüllen
Nach dem Trocknen kann der Luftballon entfernt werden. Durch die hintere Öffnung die Überraschungen einfüllen und das Loch mit Kreppband verschließen.

Aus einer Klopapierrolle ein Dreieck für den Schwanzansatz ausschneiden und am hinteren Ende der Figur ankleben.

 

Ohren befestigen
Zwei weitere Dreiecke für die Ohren ausschneiden und am Kopf des Tieres befestigen.

 

 

 

 

 

5) Das Fell ankleben

Krepppapier einschneiden
Aus den Krepppapierrollen Streifen mit einer Breite von etwa 4 cm abschneiden.

Die Streifen nicht auseinanderfalten sondern nur einmal aufklappen und im Abstand von 4-6 mm einschneiden. Die Schnitte sollten zwei Drittel der Höhe einnehmen.

 

 

das Fell anbringen
Jetzt wird dem Esel das Fell verpasst. Dazu die Streifen von unten nach oben an den Körper der Pinata kleben.

 

 

 

 

 

Schwanz bekleben
Den Schwanzansatz hochklappen und die Innenseite des Dreiecks mit einem etwas größeren Dreieck aus Krepppapier bekleben. Zurückklappen und das hervorstehende Krepppapier in Streifen schneiden.

 

6) Das Gesicht der Pinata

das Gesicht des Pinata-Esels
Zum Schluss bekommt das Opfertier noch ein Gesicht. Dazu Augen und Nüstern malen, ausschneiden und ankleben.

Oder einfach diese Vorlage downloaden:

Piñata, Muster downloaden

Vorlage downloaden

Die fertige Pinata

Ablauf des Piñata-Spiels:

Die Piñata wird an einem Seil über den Köpfen der Teilnehmer aufgehängt. Die Teilnehmer dürfen, einer nach dem anderen jeweils dreimal mit verbundenen Augen versuchen, die Piñata mit einem Stock zu treffen.

Merken

2 Comments

  1. Huh :),

    wie bzw wo wird denn die Aufhängung befestigt?

    LG

    • Geschenkemacherin 29. Juni 2016 um 08:31

      Hallo Jenny,

      nimm einfach ein Seil oder eine Paketschnur und verschnüre die Pinata wie ein Päckchen. Mit diesem Seil kannst du sie jetzt irgendwo aufhängen.

      LG Chris

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*