Kühlschrank Magnete mit eigenem Motiv

selbstgebastelte Kühlschrank Magnete DIY Kühlschrank Magnete

Und noch einmal eine Anleitung zum Basteln von Kühlschrank Magneten. Da ich aus dem ersten Projekt noch ein paar Magnete übrig hatte, ist eine weitere Variante dieser praktischen kleinen Geschenke entstanden.

Hier können die Motive sehr viel individueller gestaltet werden als bei der ersten Version. Dafür erfordert die Herstellung auch mehr Arbeit…

Material:

  • Siebdruckkarton DIN A4, 1245g/m²
  • Quadermagnete (Blockmagnete) aus Ferrit in der Größe 30 x 30 x 3mm (gibt es ab 0,30 € im Internet)
  • Bildbearbeitungsprogramm, Tintenstrahldrucker, normales Kopierpapier
  • Skalpell/Cuttermesser
  • Sprühkleber
  • Alleskleber
  • transparentes Lackspray
  • Eine Schneideunterlage, ein Lineal aus Metall
  • eine alte Zeitung als Unterlage
Was man braucht

Das benötigte Material

Anleitung:

Auswahl und Vorbereitung der Motive
Sucht Euch geeignete Motive aus. Erstellt für jedes Motiv eine Datei mit 300 dpi. Die kleinste Seitengröße sollte mindestens 4 cm lang sein.

Bedenkt, dass die Gesamtfläche der Magnete relativ klein wird. Ein Landschaftsbild wird also nicht richtig zur Geltung kommen.

Es gilt: je mehr Kontrast desto besser!

 

Die Motive ausdrucken und auf den Karton kleben

Erstellt eine neue Datei in DIN A4 Größe (auch mit 300 dpi) und fügt die bereits erstellten Motive ein. Jetzt habt Ihr alles auf einer Seite. Ausdrucken in höchster Druckqualität.

Die Unterlage gut mit der Zeitung abdecken. Die Motive mit dem Sprühkleber auf den Karton kleben. Dabei muss jede einzelne Stelle mit dem Kleber bedeckt sein, sonst löst sich später das lackierte Papier vom Karton. Trocknen lassen.

Motive aufkleben

Die Bildmotive auf den Karton kleben

Die Motive ausschneiden und lackieren

Den beklebten Karton auf die Schneideunterlage legen und die einzelnen Motive mit dem Skalpell oder einem Cuttermesser ausschneiden. Das Messer an einem Metall-Lineal entlangführen, nur so werden die Schnitte gerade.

Die ausgeschnittenen Teile mit etwas Abstand auf der Zeitung auslegen und gleichmäßig eine Schicht Lack aufsprühen. Beim Lackieren ruhig großzügig sein, denn der Magnet soll eine harte, glänzende Oberfläche bekommen.

Die Lackschicht trocknen lassen und noch einmal lackieren.

Oberflächen lackieren

Die Bildplatten lackieren

Die Magnetscheiben ankleben.

Nach dem Trocknen die Magnetplatten mit dem Alleskleber an den Unterseiten der Bildträger festkleben.

Magnete und Bildplatten verbinden

Magnete ankleben

Downloads der verwendeten Motive

Wer möchte, kann sich hier ein paar Motive downloaden:

 

Motiv für Kühlschrank-Magnet

Die Realität ist etwas für Menschen, die Angst vor Einhörnern haben

Motiv-Vorlage

I’ve made it from the bed to the couch. There’s no stopping me now.

Motiv-Vorlage für Kühlschrankmagnet

Das Schönste an mir bin ich

Motiv für Kühlschrank-Magnet

Und immer wenn wir lachen stirbt irgendwo ein Problem

Motiv-Vorlage

do it!

Und hier geht es zu meinem ersten Projekt:

 

die fertig gebastelten Magnete

Die fertigen Kühlschrank-Magnete

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*